[Problem] NAVIGON 7000T ist tot

Hier kannst Du alles posten um Hilfe zu finden oder anderen zu helfen.

Themen die in geschlossene Bereiche gehören werden von einem Forum-Mitarbeiter verschoben

[Problem] NAVIGON 7000T ist tot

#1 » Beitragvon tuffi » Di Jan 05, 2021 8:38 am

Hallo,
nach langer Zeit bin ich mal wieder hier unterwegs weil mein älteres NAVIGON 7000T ein Problem hat.

Das Gerät wurde kürzlich nach längerer Zeit wieder geladen und eingeschaltet.
Richtig funktioniert hat das aber nicht.
Man konnte/musste das Display kalibrieren, dann passierte einen Augenblick lang nichts, danach startete ein Video mit einer Einführung in die Bedienung.
Dieses Video lief in einer Endlosschleife.

Durch einige Spielereien an den Tasten hatte ich plötzlich einen blauen Bildschirm mit einigen Menüpunkten.
Dabei ist dann leider eine Funktion ähnlich "ROM formatieren" aktiviert worden.

Jetzt startet das Gerät überhaupt nicht mehr, man kann nur noch durch gleichzeitiges drücken der beiden seitlichen Tasten auf den blauen Bildschirm kommen.

Kennen die Spezialisten vielleicht einen Weg das Gerät wieder in Gang zu bekommen?

Bereits jetzt vielen Dank für eure Antworten.

tuffi
Junior Navigator
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 23, 2015 11:11 am
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 0 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#2 » Beitragvon Giovanni » Di Jan 05, 2021 1:20 pm

Wie du sicherlich weißt, ist NAVIGON schon seit geraumer Zeit gänzlich vom Markt verschwunden. Das womöglich letzte Kartenupdate gabs im 1. Quartal 2020 (Q419 respektive Q2/2020). Das Problem "Erklärvideo" statt normaler Start könnte in früheren Zeiten auch hier im Forum durchaus zur Sprache gekommen sein. Eine Wiederbelebung des betagten Gerätes könnte vielleicht mit der Neuinstallation des MobileNavigator (hier im Forum verfügbar) erzielt werden.

NAVIGON MobileNavigator (v7.7.5):
post25470.html#p25470
Benutzeravatar
Giovanni
Senior-Moderator
 
Beiträge: 380
Registriert: Sa Nov 14, 2009 4:57 am
Danke gegeben: 154 mal
Danke bekommen: 503 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#3 » Beitragvon tuffi » Fr Jan 15, 2021 3:09 pm

So, in der Zwischenzeit habe ich viele Dinge ausprobiert um das alte TS7000 wieder zum Leben zu erwecken. Leider alles vergeblich.

Zeit dieser Woche steht mit ein absolut identisches und funktionierendes Gerät zur Verfügung.
Jetzt meine Frage an die Spezialisten.
Gibt es eine Möglichkeit, das funktionierende System zu sichern und auf das defekte Gerät aufzuspielen?
Ich denke dabei nicht an den reinen Inhalt der SD-Karte, das sollte kein Problem sein.

Mir geht es um das was bei dem versehentlichen Befehl "Format FLASH" gelöscht worden ist.

Bereits jetzt vielen dank für Antworten

tuffi
Junior Navigator
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 23, 2015 11:11 am
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 0 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#4 » Beitragvon bernief » Mo Jan 18, 2021 4:30 pm

tuffi hat geschrieben:Jetzt meine Frage an die Spezialisten.
Gibt es eine Möglichkeit, das funktionierende System zu sichern und auf das defekte Gerät aufzuspielen?
......................
Mir geht es um das was bei dem versehentlichen Befehl "Format FLASH" gelöscht worden ist.

Dazu musst du auf/in das Gerät kommen. Wird dir denn das Laufwerk angezeigt wenn du das Teil am Rechner anschliesst? Wenn ja, du ganz normal über die Laufwerkverwaltung von Windoof zugreifen kannst könnte dein Plan funktionieren. Versuch macht kluch :gamer: Tot ist das Ding ja eh..... :cool:
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 646
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 304 mal
Danke bekommen: 35 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#5 » Beitragvon tuffi » Mo Jan 18, 2021 6:17 pm

So, Teilerfolg!
Erst hab ich auf dem PC den Treiber für das Navi installiert und dann mit dem Flash-Tool das Image von einem Chicago-Navi ?? neu installiert.
Alles wunderbar.

Das Gerät meldet sich beim Einschalten als Route66 und zeigt mir als Bild CF-Card mit einem roten Fragezeichen.
Mit der Original-CF-Card von Navigon komme ich da nicht weiter.
Da müssen jetzt wohl eine andere Navi-Software und andere Karten drauf.

Was muss das sein und wo find ich sowas?

tuffi
Junior Navigator
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 23, 2015 11:11 am
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 0 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#6 » Beitragvon bernief » Mo Jan 18, 2021 6:43 pm

tuffi hat geschrieben:meldet sich beim Einschalten als Route66

Was älteres hast du nicht gefunden :D

Warum hast du nicht die Kopie des anderen MyFlashDisc genommen?
Verbindung besteht zum Navi über MS Mobilegerätecenter? Das hilft nicht bei dem was ich vorgeschlagen habe. Du musst freien Zugang auf das Navi haben. Das geht nur über die Geräteverwaltung
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 646
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 304 mal
Danke bekommen: 35 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#7 » Beitragvon tuffi » Mi Jan 20, 2021 4:22 pm

Hallo,

bis hierhin erst einmal vielen Dank für die tolle Unterstützung.

Heute hab ich den nächste Schritt gemacht.

4GB CD-Card besorgt, formatiert und den gesamten Inhalt der SD-Karte von dem funktionierenden 7000T auf diese neue Karte kopiert.
Karte in das alte Gerät gesteckt und eingeschaltet.
Es kommt das Bild mit dem roten Fragezeichen.

Den CE-Desktop gestartet (Fähnchen-Taste und RESET) und dann über den Dateiexplorer die Datei "autorunce" von der CF-Card gestartet.
Es startet die Navigon-Software, es sind die richtigen Karten geladen und das alte Geräte verhält sich so wie das neue Gerät.
Bis auf.... es ist immer die untere Leiste vom CE-Desktop zu sehen und das funktioniert auch wirklch nur bei einem "manuellen" Start der "autorunce".

Muss man da jetzt noch irgendwo einen Pfad "umbiegen" damit die Navigon-Software automatisch startet?

tuffi
Junior Navigator
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 23, 2015 11:11 am
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 0 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#8 » Beitragvon bernief » Mi Jan 20, 2021 4:28 pm

Du brauchst den Inhalt von MfD des neuen Gerätes auf MfD des alten Gerätes....
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 646
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 304 mal
Danke bekommen: 35 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#9 » Beitragvon Mr. Anderson » Mi Jan 20, 2021 7:16 pm

tuffi hat geschrieben:... 4GB CD-Card besorgt, formatiert und den gesamten Inhalt der SD-Karte von dem funktionierenden 7000T auf diese neue Karte kopiert. ...

Ist wohl ziemlich schwer, das unsinnige und sich zum Nachteil auswirkende Formatieren zu unterlassen? :doh:
post29925.html#p29925
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 10xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1539
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 26 mal
Danke bekommen: 432 mal

[Problem] Re: NAVIGON 7000T ist tot

#10 » Beitragvon tuffi » Mi Jan 20, 2021 11:42 pm

Das mit dem Inhalt von MfD hat leider nichts gebracht.
Unter MfD gibt es auf beiden Geräten lediglich ein Verzeichnis "MN6" mit den Dateien

UserData.xml
UserSettings.default
UserSettingsLanguage.default

Egal welches MN6-Verzeichnis ich auf MfD kopiere, das Verhalten ist immer gleich, d.h. es funktioniert nur über den manuellen Start der "autorunce"

tuffi
Junior Navigator
 
Beiträge: 5
Registriert: Do Jul 23, 2015 11:11 am
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 0 mal


Zurück zu Allgemeine Diskussion über Navigon



 


  • Verwandte Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron