Tool zum wechseln der IP ?

Tool zum wechseln der IP ?

#1 » Beitragvon Navitinker » Mo Mai 20, 2013 6:59 pm

Moin moin,
kennt Jemand viellt. ein funktionierendes Tool zum ändern der dyn.IP (Netzverb. mit lokalem Router).

Die Tools die ich getestet hatte funzen nicht.
Ich weiss, dass es welche gibt die funzen, nur nicht mehr deren Namen, oder wo man die findet.

Geht zwar auch mit kurzem trennen der Stromversorgung vom Router-(neue IP), aber das nervt doch auf die dauer.
Hat Jemand zufällig son Tool welches auch funzt ?
Wär ja echt Klasse :)
Zuletzt geändert von Navitinker am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
TT-ONE New Edition (v3). 32 MB interner Flash-Ram.
Z.Zt. mit 8 GB SDHC-Card. BL: 5.5250, NC: 9.485 mit MB/HS.
Maps: Europe + Europe_Central + DACH_910.4892
Mit Loq-TTS-Stimmen, nie unter 7 MB frei.
Benutzeravatar
Navitinker
Junior Navigator
 
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 09, 2012 11:27 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#2 » Beitragvon Pumuckel » Mo Mai 20, 2013 8:06 pm

RouterControl

Dieses Tool funkioniert auf meinem XP-Rechner perfekt ... auf meinem WIN7-Rechner habe ich es noch nicht getestet.

... Pumuckel
Zuletzt geändert von Pumuckel am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
Erst wird in den Anleitungen und FAQ's gelesen und dann gefragt, denn ich bin ein Kobold und kein Knecht!

Pumuckel
Navigator
 
Beiträge: 103
Registriert: Sa Mär 06, 2010 3:36 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 2 mal

#3 » Beitragvon Navitinker » Mo Mai 20, 2013 10:52 pm

Vielen Dank Pumuckel,
aber das "RouterControl"-Tool erkennt meinen Router nicht mal.
Mein Router der online ist, erkennt das Tool nur als offline.
Somit wird auch keine IP erkannt, die man ändern könnte.
Die Resetfunktion ist auch nicht, ohne online-Erkennung des Routers.
Bringt so also nix.

Liegt ggf. an meinem System; Win7 64Bit SP1, am städtischen Glasfasernetz mit eigenem Routersystem vom Anbieter.
Deswegen bin ich ja auch an einem "Universal-Tool" interessiert, welches sich über solche Spezifikationen hinwegsetzt, die IP erkennt und ne Wechselfunktion anbietet. "RouterControl" ist dazu sehr limitiert. Aber danke trotzdem, war ein Versuch wert. ;)
Zuletzt geändert von Navitinker am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
TT-ONE New Edition (v3). 32 MB interner Flash-Ram.
Z.Zt. mit 8 GB SDHC-Card. BL: 5.5250, NC: 9.485 mit MB/HS.
Maps: Europe + Europe_Central + DACH_910.4892
Mit Loq-TTS-Stimmen, nie unter 7 MB frei.
Benutzeravatar
Navitinker
Junior Navigator
 
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 09, 2012 11:27 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#4 » Beitragvon Downunder35m » Di Mai 21, 2013 1:45 am

Wenn du eh an nem Routernetz hängst wird es wohl eh kaum klappen.
Dein Router muss zurück gesetzt werden, ein Reset machen oder sonst geht nix.
Das Einspeisenetzt erkennt normalerweise das die Verbindung besteht und solange dies der Fall ist kommt keine neue IP.
Wundert mich eh das sie keine festen IP's vergeben, ist hier schon seit Jahren Standard...
Zuletzt geändert von Downunder35m am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
TT GO730, Navcore 9.004, aktuelle Karte von Australien, Bootloader 5.5256, 16GB SDHC mit Tomplayer und ttmaps
Kein Support per PM oder Email for newbies!
Passwort für meine Dateien: downunder
*** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! ***
*** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! ***
*** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! ***
*** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! ***
Benutzeravatar
Downunder35m
Senior Navigator
 
Beiträge: 665
Registriert: Mi Okt 21, 2009 5:44 am
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 81 mal

#5 » Beitragvon Pauschaltourist » Di Mai 21, 2013 8:36 pm

Vor längerer Zeit habe ich mich mal mit diesem Thema beschäftigen "müssen". Hintergrund war damals ein Internetzugang von KabelBW mit größtenteils fester IP. Das Downloaden von Splitfiles bei Filehostern kann da sehr, sehr nervig werden. Wird für jeden hier nahvollziehbar sein.

Das eigentliche Problem bestand aber darin, dass die Stromunterbrechung allein nicht zum Erfolg führte. Es mußte auch die MAC-Adresse des Routers geringfügig verändert werden, um eine neue IP zugeteilt zu bekommen.

Ich habe damals nach wochenlanger Recherche und zahllosen Tests erfolgreich eine so genannte "reconnect.bat" für meine(n) Router erstellen und diese über ein Skript in den JDownloader einbinden können. Der JDownloader führt dann automatisch nach jedem erfolgreich heruntergeladem Splitfile einen Reconnect durch und vom Provider wird eine neue IP zugeteilt. Als Router habe ich damals unter anderem einen alten D-Link DI-624+ und diverse FRITZ!Boxen verwendet. Das Kabelmodem war ein Touchstone® Arris TM 602 B. Die "reconnect.bat" muß auf jeden Router und jedes Kabel-/DSL-Modem individuell zugeschnitten sein.

Die komfortabelste Lösung erreicht man nach meiner Erfahrung mit einer FRITZ!Box in Verbindung mit einem DSL-Provider. :o
Zuletzt geändert von Pauschaltourist am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
Seit die Mathematiker über die Relativitätstheorie hergefallen sind, verstehe ich sie selber nicht mehr.
Zitat: Albert Einstein

Bild
Benutzeravatar
Pauschaltourist
Spezialist
 
Beiträge: 488
Registriert: Mo Nov 12, 2012 11:51 pm
Wohnort: Holiday Inn
Danke gegeben: 101 mal
Danke bekommen: 756 mal

#6 » Beitragvon bernief » Mi Mai 22, 2013 12:53 pm

Ich denke es kommt ein bischen auf den Router selber an. Mein Telekom Speedport W700V kann wunderbar mit JDL, Cryptload und auch Load! den Reconnect machen. Wenn es bei dir mit an und ausschalten normal funktioniert dann mußt du mal in JDL schauen, da sind schon von Hause aus unmengen Router hinterlegt, die braucht man dann nur auswählen und es funktioniert mit dem reconnecten.

Ansonsten, wie auch der Tourist schreibt mit einer ***.bat versuchen zu arbeiten
Und wenn das alles nicht hilft, zum laden größerer Datenmengen kann man auch mal nen 5er investieren für einen Kurzacc :)
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 630
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 255 mal
Danke bekommen: 25 mal

#7 » Beitragvon Navitinker » Mi Mai 22, 2013 2:55 pm

Nutze auch den DLC JDownloader. Wenn ich wüsste wie man ein für meine Netzverbindung passensdes Skript schreibt, hätte ich das schon getan.

Bin mir sicher es gibt son Tool, welches dyn. IP's auf Klick wechseln kann, unabhängig vom Routersystem. Habs aber bisher nicht wieder gefunden.
Und klar, ein Paar €uronen fürn Kurzacc würde ja auch gehen, aber da müsste ich erst PayPal o.ä... einrichten.., zu nervig.

Falls ich das Tool doch noch finden sollte, - "Bescheid" ;)
Bis dahin weiter resetten. Dauert nur wenige Min. und ich hab ne neue IP.
Das Tool wäre nur eben die 2. elegantesete Lösung, neben der besten; einem funzenden Script für JD.

Vielen Dank für die Antworten ! :)
Zuletzt geändert von Navitinker am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
TT-ONE New Edition (v3). 32 MB interner Flash-Ram.
Z.Zt. mit 8 GB SDHC-Card. BL: 5.5250, NC: 9.485 mit MB/HS.
Maps: Europe + Europe_Central + DACH_910.4892
Mit Loq-TTS-Stimmen, nie unter 7 MB frei.
Benutzeravatar
Navitinker
Junior Navigator
 
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 09, 2012 11:27 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#8 » Beitragvon bernief » Mi Mai 22, 2013 3:20 pm

Navitinker hat geschrieben:Und klar, ein Paar €uronen fürn Kurzacc würde ja auch gehen, aber da müsste ich erst PayPal o.ä... einrichten.., zu nervig.

Bei den meisten kann man schon gar nicht mehr per PayPal zahlen :(

Was hast du denn für einen Router?
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 630
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 255 mal
Danke bekommen: 25 mal

#9 » Beitragvon Navitinker » Mi Mai 22, 2013 7:26 pm

bernief hat geschrieben:Was hast du denn für einen Router?


Glasfasernetz von "Wilhelm tel", nördlich v. HH mit ein Paar 100tsd. Nutzern.
Der Router ist ein Spezi-Exot der Fa. und nennt sich "tilgin", Modell HG1311i mit fester Mac, aus Chin. Produktion.
Aber egal. Das Tool was ich meinte, interessiert das eh nicht. Das bietet einfach den wechsel der dyn. IP per klick an und zwar Hersteller-unabhängig bzw. Plattform-übergreifend.

Allerdings weiß ich nicht genau ob das Tool auch dem gewachsen ist, was Downunder meint :
Downunder35m hat geschrieben:Das Einspeisenetzt erkennt normalerweise das die Verbindung besteht und solange dies der Fall ist kommt keine neue IP.


Wenns um dyn. IP's geht, könnte es m.M.n. mit dem entspechenden Tool, dennoch funzen. Softreset o.ä... Hmmm...
Finds bisher -nach nur kurzer Suche, nur nicht wieder. Wenn ich mal mehr Zeit habe, suche ich mal intensiver. ...

Danke !
Zuletzt geändert von Navitinker am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
TT-ONE New Edition (v3). 32 MB interner Flash-Ram.
Z.Zt. mit 8 GB SDHC-Card. BL: 5.5250, NC: 9.485 mit MB/HS.
Maps: Europe + Europe_Central + DACH_910.4892
Mit Loq-TTS-Stimmen, nie unter 7 MB frei.
Benutzeravatar
Navitinker
Junior Navigator
 
Beiträge: 14
Registriert: Do Feb 09, 2012 11:27 pm
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#10 » Beitragvon Mr. Anderson » Mi Mai 22, 2013 8:36 pm

Navitinker hat geschrieben:... Das bietet einfach den wechsel der dyn. IP per klick an und zwar Hersteller-unabhängig bzw. Plattform-übergreifend. ...
Wie soll das funktionieren mit einem Allround-Tool?!? Jeder einzelne Router und auch jeder Provider benötigt individuelle Skriptbefehle zur Ausführung der von dir gewünschten Funktion. Dein exotischer Router dürfte ein weiteres Hindernis darstellen. Die Kabelprovider wechseln die IP nur dann, wenn beim Nutzer ein vermeintlich neues Endgerät (wird suggeriert mit veränderter MAC-Adresse) identifiziert wird.
Zuletzt geändert von Mr. Anderson am Do Mai 26, 2016 9:23 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 10xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 367 mal

Nächste

Zurück zu Plauder-Ecke ;)



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste