Hilfe zu MEDION PNA 350 (MD95791 oder MD96016)

#31 » Beitragvon nabi » Mi Nov 06, 2013 6:44 pm

Danke Bernief.
Deine Erklärung ist doch etwas genauer als meine und mehr, erspart mich das herunterladen. (wollte das jetzt machen)



Edit
Hab doch mal heruntergeladen.
Neben die Hard/Softresets, sollte die autorunce.exe and mnavdce.cab vielleicht manuel gelöscht werden? Wenn die beide noch auf die SD vorhanden sind, tritt der autorunce wieder in Wirkung. Oder nicht denn?
Zuletzt geändert von nabi am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.
Deutsch ist nicht meine Muttersprache, also mach ich öfter Schreibfehler.

When I do good, no one remembers, when I do wrong, no one forgets. (Proudly stolen from a friend)
Benutzeravatar
nabi
Navigator
 
Beiträge: 66
Registriert: Mo Dez 28, 2009 6:22 pm
Danke gegeben: 4 mal
Danke bekommen: 5 mal

MDPNA 350 Desktop freischalten

#32 » Beitragvon Mr. Anderson » Do Nov 07, 2013 1:00 am

Mit Dank an [SHOWTOGROUPS=2,9]<*** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! ***>

Freischalten des Windows-CE Desktop:

Es ist ein Eingriff in die Registry notwendig, denn ich manuell vorgenommen habe mit dem Freewaretool "MobileRegistryEditor".
Der "MobileRegistryEditor" erlaubt bei bestehender Desktopverbindung über ActivSync das Editieren der Registry auf dem PNA, ohne das dort zusätzliche Software installiert werden muss".

Für den MobileRegistryEditor klickst Du hier: *** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! ***

Und dann sind die folgenden Änderungen notwendig:

Key Name:
\HKEY_LOCAL_MACHINE\init

Value Name:
Launch70

Value Data (alt):
\Windows\WisGPS.exe

Value Data (neu):
explorer.exe

Value Typ: String

um den Desktop freizuschalten!


Um auf den Speicher "MyFlashDisk", welcher die Navi-Soft enthält, zugreifen zu können, ist noch die folgende Änderung sinvoll:

Key Name:
\HKEY_LOCAL_MACHINE\System\StorageManager\Profiles\PocketStoreSB

Value Name:
MountHidden

Value Data (alt):
1

Value Data (neu):
0

Value Typ: DWord

Um den Vorgang rückgängig zu machen, müssen die Registry-Schlüssel natürlich dann wieder auf die alten Werte gestellt werden!

Um die Navisoft jetzt aber noch starten zu können (mit freigelegtem Desktop), ist entweder eine Verknüpfung für das alte Haupmenü auf dem Desktop nötig (Startet dann "WisGPS" - das ist der Standartaufruf vom Hauptmenü - und alles sieht aus wie "normal" bis zum nächsten Softreset) oder / und eine Verknüpfung zum Starten der Navisoft alleine (bzw. beliebig viele andere Verknüpfungen für Software Deiner Wahl).

Die Verknüpfungen könnt Ihr selber anlegen oder einfach die Datein aus der Angehängten ZIP-Datei (siehe unten) in das Verzeichnis \Windows\Desktop auf dem PNA Kopieren.

Welche Soft weiterhin auf dem Acer E3x0 so läuft, dass müsst Ihr dann mal selber mal testen. Habe andeutungsweise in einem fremdsprachigem Forum gelesen Tomtom 6 soll laufen?


Abschließend nun wieder der Haftungsausschluss: Nachmachen auf eigene Gefahr - dies gilt sowohl für technische Probleme wie für Lizenzrechtliche!
GPS-Sensor aktivieren und Navisoftware verfügbar halten:

1.) MN6 möchte sich gerne in das \Windows\ Verzeichnis des Acer E300 installieren - da ist aber nicht genügend Speicherplatz vorhanden.

Man kann aber z.B. eine auf einem (anderen) PNA installierte Version auslesen und auf eine Speicherkarte kopieren (ins Hauptverzeichnis mit den entsprechenden weiteren MN6 Ordnern). Auf die Speicherkarte müssen dann noch die MN 6 Karten drauf - je nach PNA Version ebenfalls in das Hauptverzeichnis der SD-Karte. In so mancher Konfigurationsdatei (Maps.xml, UserSettings.xml und NavLib.ini) müssen zusätzlich noch die Path-Angaben überarbeitet (von \Storage Card\ auf \SDMMC\ oder von \Windows\ auf \SDMMC\) werden. Das ganze ist natürlich nur legal, wenn man für den Acer E300 eine zusätzliche MN6 PNA Lizenz erwirbt (bei mir ist dies der Fall). Lizenzrechtlich gesehen dürfte dann der "Installationsweg" unerheblich sein. Natürlich kann man alternativ auch die Installations-cab bearbeiten und andere Installationsverzeichnisse für eine ordnungsgemäße Installation hinterlegen. Sicherlich gibt es von Navigion zu dem ganzen keinen Support, da die Acer E300 Serie nicht als kompatibel gelistet ist!

2.) Der GPS Empfänger ist beim Acer E300 standartmäßig (vermutlich um Strom zu sparen) ausgeschaltet und wird erst beim Start der Destinatorsoft aktiviert und beim Beenden des Destinator auch wieder abgeschaltet. Es gibt kein weiteres (singulares) Tool zum Starten des GPS-Empfängers. D.h., man bekommt den GPS Empfänger nicht so ohne weiteres eingeschaltet, um ihn dann für andere Software nutzbar zu machen!

Man bekommt den GPS-Empfänger aber dennoch eingeschaltet und zwar mit einem nicht so elegantem Trick: Man bringt die Destisoft zu einem kontroliertem Absturzt, so das der GPS-Empfänger an ist, aber die Software mit einer Fehlermeldung beendet wird.

Erreichen kann man dies, indem man vorübergehend den Ordner \MyFlashDisk\Navigation\UserData umbenennt und dann den Desti startet. Es kommt eine Fehlermeldung (diese mit o.k. bestätigen) und der GPS-Empfänger bleibt an (bis zum nächsten Reset oder bis zum nächsten korrektem beenden der Desti-Soft). Allerdings startet die Destinator Software solange nicht mehr ordnungsgemäß, bis man das Verzeichnis wieder in seinen ursprünglichen Namen umbenennt.

Leider nützt das Anlegen einer Kopie des \MyFlashDisk\Navigation\ Ordners in z.B. \Kopie\Navigation\ und dem anschließenden Löschen des Ordners \Kopie\Navigation\UserData in der Kopie - um dann die Kopie von Navigation.exe zum einschalten des GPS-Empfänger zu starten - nicht. Solange die ursprüngliche Version des Desti in \MyFlashDisk\Navigation\ lauffähig ist, benutzt er die fehlenden Komponenten dort und startet auch beim Aufruf der "verstümmelten" Kopie den Desti ordnungsgemäß.

Um sowohl eine läuffähige Version des Desti auf dem Acer bei zu behalten und eine "verstümmelte" Kopie zum starten des GPS-Empfängers zu erstellen habe ich als Lösung bisher nur gefunden, die "verstümmelte" Kopie anzulegen (hier reichen die Dateien "Navigation.exe", "DestCore.dll", "DebMonCE.dll", "GPSLib.dll", "ImageLib.dll" und "soundlib.dll") in einem neuen Ordner und anschließend in der Kopie die Datei "DestCore.dll" mit einem Hex-Editor zu bearbeiten. Hierin ist das Verzeichnis \MyFlashDisk\Navigation\ hinterlegt. (Guckst Du ab den Hex-Adressen: 0x174560 und 0x174954). Wird der Verzeichnisname in der Kopie von "DestCore.dll" überschrieben, so findet er beim Aufruf von "Navigation.exe" in der Kopie die lauffähige Version des Desti in \MyFlashDisk\Navigation\ nicht mehr wieder und reagiert mit dem gewünschten Abbruch mit einer Fehlermeldung (GPS-Empfänger sodann eingeschaltet). Mit dieser Methode behält man eine Lauffähige Version von Desti in \MyFlashDisk\Navigation\ und erhält eine Kopie nur zum Starten des GPS-Empfängers.

Der GPS-Empfänger hat die Parameter: COM1, 4800 Baud

Diese genannten Methoden ( 1.) und 2.) sind sicher nur was für die Freeks unter uns! Zahnlücke

Aber, bei allem was ihr so anstellt mit eurem Acer E300, macht euch vorher ein BACKUP, dass Ihr nach einem Hardreset ggf. wieder einspielen könnt!!!


Abschließend nun der Haftungsausschluss: Nachmachen auf eigene Gefahr - dies gilt sowohl für technische Probleme wie für Lizenzrechtliche!
[/SHOWTOGROUPS]
Zuletzt geändert von Mr. Anderson am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 10xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 368 mal

#33 » Beitragvon xinthamang » Do Nov 07, 2013 2:04 am

Vielen Dank für eure Hilfe!!!
Ich habe immer weiter versucht leider erfolglos.
1. Frisch formatierte SD in PNA 350 Hart reset ( Schalter Rückseite off und on ) PNA versucht zu booten und fragt nach SD Karte.
2. Versuche wieder Bernief Methode noch mal und das Ergebnis ist wie vorhin schon beschrieben.Also PNA meldet " macoesch is already installed!Reinstall?" ( Vielleicht kann Bernief mir noch mal schrittweise, wie ich das machen soll)
3. manuell löschen von autorunce.exe und mnavdce.cab. PNA startet bis zu Windows Destop kurz dann Sanduhr und startet wieder neu und verlangt nach SD karte( Kreuz X und häckchen). Wenn ich auf kreuz X tippe dann kommt 2 button settings und Navigation. Wenn ich auf navigation tippe dann erscheint wieder X und Häckchen und wenn ich auf häckchen tippe dann startet es wieder bis zu desktop kurz mit Sanduhr und wieder neu bei X und Häckchen.
4. Die Anleitung von Mr. Anderson sieht so gefährlich und kompliziert, aber wenn es keine andere Wege gibt, werde ich auch mal versuchen.
Ich danke Euch noch mal!!!
Zuletzt geändert von xinthamang am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.

xinthamang
Junior Navigator
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo Okt 21, 2013 1:14 am
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#34 » Beitragvon bernief » Do Nov 07, 2013 4:27 pm

nabi hat geschrieben:Hab doch mal heruntergeladen.
Neben die Hard/Softresets, sollte die autorunce.exe and mnavdce.cab vielleicht manuel gelöscht werden? Wenn die beide noch auf die SD vorhanden sind, tritt der autorunce wieder in Wirkung. Oder nicht denn?

Eigentlich kommt die Autorunce nur zum tragen nach einem Hardreset. Deswegen soll man ja noch im Anschluß einen Softreset machen.
Wie beschrieben, nach dem Hardreset ist es noch nicht fertig, der Softreset war definitiv wichtig das es funktionierte.

Mr. Anderson
Schade das ich nicht lesen darf was du da noch als Info gegeben hast :(
Dieser Text wurde ausgeblendet: Ihnen fehlen leider die Rechte, um auf diesen Inhalt zurückzugreifen, daran können Sie in der Regel nichts ändern.
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 634
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 261 mal
Danke bekommen: 26 mal

#35 » Beitragvon xinthamang » Mi Nov 13, 2013 12:35 pm

So ich habe auch die Lösung von Mr. Anderson versucht aber bei mein PNA 350 gibt es in den Ordner von Profiles kein Ordner PocketStoreSB so wie es da steht \HKEY_LOCAL_MACHINE\System\StorageManager\Profiles \PocketStoreSB. Was soll ich nun tun?
Zuletzt geändert von xinthamang am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.

xinthamang
Junior Navigator
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo Okt 21, 2013 1:14 am
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#36 » Beitragvon bernief » Mi Nov 13, 2013 7:37 pm

xinthamang hat geschrieben:Was soll ich nun tun?

Deckel vom Mülleimer auf und rein das Teil :D

Nee, im Ernst. Ich bin nach wie vor der Meinung das du irgend was falsch machst. Die Dateien die ich dir *** Versteckter Inhalt: Um diesen sehen zu können, musst du registriert und angemeldet sein! *** geschickt hatte waren aus der Sicherung des PNA350 den ich mal für meinen Cheffe fertig gemacht hatte. Die müßten also so funktionieren.

Habe eben mal ein anderes Board durchsucht, da wurde mir damals geholfen mit dem PNA350. Da habe ich folgendes von mir gefunden
GSMFREE Eintrag von mir hat geschrieben:Tante Edit 30.07./08.08 Uhr
Habe jetzt mal die MN6 installiert, läuft assrein. Dann habe ich einfach den MN6 Ordner leer geräumt, da die iGo832. reingetan. Starten mit Hardreset. Neuinstallation der Cab. Dann erscheint wieder der 2 Button Bildschirm mit Settings und Navigation. Navigation angeklickt, iGo Startbildschirm erscheint für ca. 3-5 Sekunden und verschwindet dann wieder. Wenn man dann erneut auf Navigation drückt erscheint eine ERROR-Meldung:
Previous instance of iGO 8 has not finished exiting yet. Please try again in a few seconds or soft-reset your device
Habe jetzt mal OK gedrückt, Fenster schließt sich. Navigation Button selbes Fenster erscheint. Softreset, 2 Button Menü, Navigation gedrückt das selbe Spiel.
Was mach ich nur falsch? Ich komme mit dem Teil einfach nicht weiter. Werde jetzt doch mal nach einer 8.0er Version schauen. Vielleicht läuft die ja.
Wenn jemand Ideen haben sollte, immer her damit

Nachdem ich jetzt ein ganz jungfräuliches iGo genommen habe und die Dateien mit dem kleinen Mortscript im Ordner MN6 geht auch das iGO. Vielen Dank an alle die mir da geholfen haben!!!!
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 634
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 261 mal
Danke bekommen: 26 mal

#37 » Beitragvon xinthamang » Do Nov 14, 2013 12:18 am

Wenn das Teil von mir ist, dann war die Idee mit dem Mülleimer gar nicht so schlecht. Leider mein Cheffe gewöhnt sich an das Teil und möchte es weiter benutzen. Kannst du bitte noch mal genau schritt für schritt erklärt, was du damals gemacht hast. Was ist mit " ein ganz jungfräuliches iGo" und " die Dateien mit dem kleinen Mortscript im Ordner MN6" gemeint ?
Zuletzt geändert von xinthamang am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.

xinthamang
Junior Navigator
 
Beiträge: 13
Registriert: Mo Okt 21, 2013 1:14 am
Danke gegeben: 0 mal
Danke bekommen: 0 mal

#38 » Beitragvon bernief » Do Nov 14, 2013 7:43 pm

Sorry, das ist so ewig her :(

Habe noch was gefunden, da ist auch eine kleine Textdatei dabei. Hier deren Inhalt
Die 4 Dateien auf die SD-Card kopieren.
In den Ordner iGO8 eine saubere*** iGO Version einfügen.
Neustart mit Hardreset. eventuell noch ein Softreset und dann sollte iGO sich installieren
Dann kannst du igo mit allem was du möchtest "befüllen"

Saubere iGO Version:
nimm eine iGO ohne allen Kram. Also Speedcamtext löschen,
alle Maps außer Basemap oder Map für dein Land löschen, Buildings und POI´s raus vor allem den Ordner SAVE löschen!


Das war damals glaube ich die Lösung ;)

Wenn das auch nicht funktioniert sag deinem Chef er soll mal ein bischen Geld arbeiten lassen. Navis kosten ja heute echt nicht mehr viel. Vor allem wenn man vllt. sogar auf TMC verzichtet, dann bekommst du ein Navi schon für 40,-€ulinge!
Bei eBay bekommst du 5" Geräte für unter 80,-€, da ist zwar keine SW dabei und TMC haben die auch nicht, aber die haben WinCe6 drauf und es läuft sogar MN8.
Zuletzt geändert von bernief am Do Mai 26, 2016 9:24 am, insgesamt 1-mal geändert.
Navi: E4440, 128MB-Ram, 2GB MFD, 8GB-SDHC Karte
Software: GoPal 5.5, MN7, iGO832.90500, PRIMO 2.0, Becker 50, alles inkl TMC-PRO. Alle mit neuestem Kartenmaterial
Benutzeravatar
bernief
Spezialist
 
Beiträge: 634
Registriert: Sa Apr 03, 2010 2:32 pm
Wohnort: Am großen Wasser wohn ich ;)
Danke gegeben: 261 mal
Danke bekommen: 26 mal

#39 » Beitragvon Mr. Anderson » Do Nov 14, 2013 9:40 pm

Ich würde noch einen Schritt weitergehen und vom Kauf eines PDA/PNA abraten. Die Zukunft der mobilen Navigation gehört den Smartphones. PDA und PNA sind out. Die werden in ein paar Jahren gänzlich von der Bildfläche verschwunden sein. :7:
Bild GO 930 Traffic | NCs 9.510/9.702 | BL 5.5279 | MAPs 10xx i. a.
Benutzeravatar
Mr. Anderson
Administrator
 
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Mär 15, 2010 2:04 am
Wohnort: Matrix
Danke gegeben: 14 mal
Danke bekommen: 368 mal

Vorherige

Zurück zu Allgemeine Diskussion über GoPal



 


  • Verwandte Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste